milk.enthusiast
Lebe wohl Zweisamkeit!

Jetzt sitz ich hier und könnte schreien. Eigentlich weiß ich gar nicht was los ist. Wir haben zusammen getanzt, saßen am Lagerfeuer und haben auf einer Dachterrasse unter Sternen gelacht. Wir lernen uns besser kennen, vielleicht aber auch nur du mich. Du erzählst so wenig von dir, dabei würd ich doch gerne alles wissen. Wissen ob du lieber den Geruch von frisch gemähtem Gras oder den Geruch von Schnee magst, ob du morgens Kaffee oder Kakao trinkst und ob du barfuß schläfst.

Ich fühle mich nackt gegenüber dir, frage mich ob es falsch war dir aus meinem Leben zu erzählen. Es tut weh immer nur deine Coolness-Fassade zu Gesicht zu bekommen. Ich würd so gerne dahinter schauen. Aber nach 7 Wochen kämpfen und geduldig sein, werde ich langsam müde. Ich werde traurig. Ich will das nicht. Sondern lieber Sommer und Spaß und Feiern. Das Leben ist so kurz, zu kurz. Das weiß ich, wenn ich beim Autofahren daran denke was wohl passiert wenn ich nur kurz mal das Lenkrad bei voller Fahrt zur Seite reiße. Alles könnte dann anders sein, könnte vorbei sein. Aber ich weiß, dass das dumm ist und versuche dann schnell an etwas anderes zu denken.

Trotzdem will ich hier und jetzt glücklich sein. Ich will küssen und umarmen und dass mir jemand über den Kopf streicht und ganz fest hält. Ich habe Angst wieder verletzt zu werden. Deswegen kann ich wohl nicht ewig warten. Ich weiß, dass es sonst von Tag zu Tag mehr wehtut. Sechs Jahre, vier Körbe. Du könntest der fünfte sein. Immer wieder aufstehen, so tun als wär man glücklich…. Ich glaube nicht, dass es auf dieser Welt so etwas wie wahre Liebe gibt. Ich hab sie nicht kennen gelernt. Ich muss den Weg wohl weiter alleine gehen.

Auch wenn wir vorhin eine Stunde lang geredet haben, konnte ich mich heute irgendwie nicht freuen. Die Angst mich wieder lächerlich zu machen übermannt mich. Und auch wenn du sagst du bist nicht offensiv…. ich bin auch nicht so stark dich über Monate hinweg aus der Reserve zu locken. Ich kann nicht mehr.

Stattdessen sollte ich meine Energie lieber darin investieren glücklich zu sein, alleine. Wie auch immer das geht.
17.6.13 00:12
 


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Sabi (17.6.13 00:18)
du hast sie NOCH nicht kennen gelernt! es gibt für dich einen Deckel, irgendwo da draußen... ihr müsst euch nur finden
<3


Flo / Website (19.6.13 23:33)
Ich bin ein wenig wie Deine beschriebene Person. Ich öffne mich schwer. Und das meine ich gar nicht böse. Solch verschlossene Menschen, haben Gründe.
Aber ich verstehe Dich. Und ich hoffe, Du wirst glücklich.
xx


Flo / Website (24.6.13 14:17)
Ich weiß es auch nicht. Wenn ich es wüsste, wäre das vielleicht schon das Geheimrezept. Diese Fragen kenne ich alle und irgendwie denke ich mir, bei der richtigen Person sollten diese Fragen doch gar nicht aufkommen, oder?

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de