milk.enthusiast
sich wiederfinden

Mein Blog ist tot, mein deviant.art-Account ist tot, aber nein ich bin’s nicht!

So kann’s nicht weitergehen: here I am again.

 

Neue Stadt, neue Leute, die Luft schmeckt anders. Der Besuch beim Bäcker auch: es gibt keine Nougathörnchen hier. Ich studiere, lese, tanze, koche, wasche mich durch mein neues Leben. Am Anfang hatte ich Angst. Jetzt stehe ich langsam wieder auf zwei Beinen. Habe mich gefunden in der Fremde.

Gerade habe ich alte Bilder und Videos angeschaut. Und auf einmal wusste ich wieder, wer ich einmal war. Irgendwie hatte ich Teile von mir wochenlang verdrängt. Jetzt puzzle ich mich neu zusammen. Neben mir stehen Schokoladenkränze mit Zuckerstreuseln. Die hat mir tatsächlich der Nikolaus gebracht. Ich schmecke Kindheit. Halte nach Monaten meine Gitarre wieder im Arm, kuschle mich an sie, das Holz wird warm an meiner Backe. Man kann seine Heimat nicht hinter sich lassen. Noch zwei Wochen, dann bin ich wieder daheim. Das ist dann so, wie zweimal Weihnachten auf einmal.

7.12.12 23:50
 


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Sabrina / Website (8.12.12 13:34)
WOS? Kaana Nougatherrnla???? ooo Mein Beileid!

bis gnaz bald <3


Flo / Website (8.12.12 14:09)
Schön, wieder von Dir zu lesen. Ich glaube, Du hast mein aktuelles Passwort noch nicht.


Sarah (31.1.13 10:53)
HALLO!
super, wieder von Dir zu lesen!!!
Aber wo bist Du jetzt!
7.12.12 ich vermisse Dich.
GLG
Sarah

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de