milk.enthusiast
trust

Als ich dich vor ein paar Wochen kennen gelernt habe, war ich skeptisch. Ich war ehrlich gesagt sehr skeptisch und dachte mir nur: was bist du denn für eine!?

Doch der erste Eindruck kann tatsächlich täuschen. Du hast dich sofort an meine Fersen geheftet und warst richtig nett zu mir. Mich hat das aber noch mehr verunsichert, weil ich der Meinung war, wir sind zu verschieden um mehr miteinander zu tun zu haben. Doch du hast nicht locker gelassen und plötzlich haben wir alles nur noch zu Zweit gemacht. Wir hatten ne Menge Spaß, waren ein unschlagbares Team, haben die erste Frühlingssonne miteinander genossen. Jetzt bist du weg. Und jeden Tag gibt es diese Momente in denen ich dich so wahnsinnig vermisse und mir wünsche, dass du wieder hier bist – in meinem Alltag. Am Anfang konnte ich dich nicht wirklich leiden – und jetzt kann ich plötzlich nicht mehr ohne dich. Du hast dich einfach in mein Leben geschlichen. Ich kann’s selber nicht wirklich glauben… du fehlst.

14.3.12 21:48
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Flo / Website (15.3.12 15:20)
.________________.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de